Neuer Blog-Artikel

KLASSISCHE MASSAGE / SPORTMASSAGE

Klassische Massage 

ist schon seit ältesten Zeiten als wichtige Heil- und Vorbeugungsmethode im Gebrauch. Durch Kneten, Streichen, Reiben, Vibrieren und leichtes Klopfen werden nicht nur der Blutumlauf beschleunigt, krankhafte Stoffe fortgeschafft, Muskelhärten aufgelockert bis entfernt und durch Bauchreiben der Verstopfung entgegengewirkt, sondern die Massage ist für den Empfänger angenehm und erhöht das Wohlbefinden auch für einige Folgetage. Der Körper verjüngt sich und lässt den Geist wirksamer werden.

 

Es gilt für die Jungen und die Älteren gleich:

"Wer auf seine Gesundheit etwas hält und vorbeugen möchte, sollte keine Woche ohne Massage vergehen lassen."

 

Besonders für SPORTLER aller Art ist die Massage als passive Bewegung die wertvolle Ergänzung zur Steigerung der Vitalität.


Die SPORTMASSAGE ist ein ausgezeichnetes Mittel zur Verbesserung der sportlichen Leistungsfähigkeit, die nicht nur den arbeitenden Muskel unterstützt und für den Wettkampf vorbereitet, sondern, was oft noch viel wertvoller ist, den Sportler psychisch entscheidend beeinflussen kann. Die Wirkung der Sportmassage läuft rein körperlich auf eine Verbesserung der Sauerstoffversorgung und der Durchblutung, die sogenannte Hyperämie, und damit bessere Ernährung der Haut und Muskulatur hinaus, die sich vor allem durch Mithilfe der Wärme nach der Massage einstellt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0